Slider

fairTest NEWS zum Unterhalt

Taschengeld ist unterhaltspflichtiges Einkommen beim Elternunterhalt

Taschengeld ist unterhaltspflichtiges Einkommen beim Elternunterhalt

Ist Taschengeld unterhaltspflichtiges Einkommen beim Elternunterhalt? Die „Taschengeldhaftung“ der unterhaltspflichtigen Kinder wurde vor allem für den Elternunterhalt entwickelt und sollte...

Zählt das Einkommen des Lebensgefährten beim Elternunterhalt des Partners eine Rolle?

Zählt das Einkommen des Lebensgefährten beim Elternunterhalt des Partners eine Rolle?

Zählt das Einkommen des Lebensgefährten bei der Bemessung des Elternunterhalts des Partners eine Rolle? Ist ein Elternteil ein Pflegefall und...

Video: Elternunterhalt (Kurzvideo)

Elternunterhalt - Wer für Pflegekosten aufkommt Ein Video mit Kurzinformationen von Anwaltsauskunft.de  

Hinweise zur Berechnung des Elternunterhalts

Hinweise zur Berechnung des Elternunterhalts

Hinweise zur Berechnung des Elternunterhalts Kinder sind im Pflegefall eines Elternteils unter Umständen verpflichtet Elternunterhalt zu zahlen. Das betrifft alle...

Wer muss Elternunterhalt zahlen?

Wer muss Elternunterhalt zahlen? Im Pflegefall ist es nicht selten, wenn Einkünfte und Vermögen nicht ausreichen, dass die Kinder zur...

Ehegattenunterhalt

Ehegattenunterhalt

Familienunterhalt,was bedeutet das? Der Familienunterhaltsanspruch ist im § 1360 BGB geregelt. So sind Vater und Mutter gegenseitig unterhaltspflichtig. § 1360...

Haftung der Kinder

Haftung der Kinder

Haftung der Kinder Bevor die Kinder haften, wird geprüft inwieweit die Eltern untereinander oder der Lebenspartner mit ihren Vermögen und...

Zählt das Einkommen des Lebensgefährten beim Elternunterhalt des Partners eine Rolle?

UV leere TaschenZählt das Einkommen des Lebensgefährten bei der Bemessung des Elternunterhalts des Partners eine Rolle?


Ist ein Elternteil ein Pflegefall und ist z.B. in einem Pflegeheim untergebracht, prüft das Sozialamt bei einer vorliegenden Bedürftigkeit die Unterhaltspflicht des Kindes. Nicht selten stellt sich dann die Frage, ob bei der Bemessung des Elternunterhalts auch das Einkommen eines Lebenspartners mit berücksichtigt werden kann. Dazu gibt es ein klares „jein“. Indirekt könnte dies möglich sein, es kommt eben darauf an.


Das Sozialamt prüft das Einkommen und Vermögen des Kindes. Der Unterhaltsschuldner ist nach § 1605 BGB verpflichtet, auch Angaben über die Einkommensverhältnisse seines Ehegatten zu machen. Das schließt eine Auskunftspflicht bei nichtehelichen Lebensgemeinschaften somit aus und das unabhängig davon, wie lange die Lebensgemeinschaft schon besteht. Auf der anderen Seite kann die Lebensgemeinschaft auch keinen Familienselbstbehalt geltend machen.

Das unterhaltspflichtige Kind kann somit nur den Sockelbetrag von 1.800 Euro (Stand 12.2018) als Selbstbehalt geltend machen.


Die Hintertür:

Ist das Sozialamt über die Lebensgemeinschaft informiert, wird jedoch geprüft, ob bei der Unterhaltsbemessung eine

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

© 2008 - 2019 by Bert Heidekamp

Please publish modules in offcanvas position.